Traffic

Film ab!15. Februar 2012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Film ab! 

Von David Torcasso, Berlin

Berlinale (9. bis 19. Februar 2012)

Die Berlinale ist mit rund 450 000 Kinobesuchern eines der grösstes Publikumsfestivals der Welt. Jedes Jahr werden bis zu 400 Filme präsentiert. Die erfolgreichsten krönt eine internationale Jury mit dem Goldenen und Silbernen Bären. Die Berlinale ist das Happening in Berlin und versetzt die deutsche Hauptstadt jedes Jahr in Ausnahmezustand. Jeder möchte dabei sein, wenn auf dem roten Teppich das Blitzlichtgewitter tobt und Angelina Jolie und Co. in die Säle schreiten. Besonders mögen die Berliner aber auch all die Partys und Shows rund um das Filmfestival. Was auch zu den Filmfestspielen gehört und jedes Jahr für Unverständnis sorgt – das Gemeckere an der Filmauswahl. Dabei feiern dieses Jahr grossartige Weltpremieren wie „Captive“ mit Isabelle Hupert, der neue Film der Brüder Taviani „Caesar Must Die“ oder Billy Bob Thorntons „Jayne Mansfields Car“.

Fashion-Filme, die zur Berlinale passen:

Seit Zombie-Boy die Berliner an der Fashion Week in seinen Bann gezogen hat, sind wir grosse Fans des Models. So auch das Fashionlabel Thierry Mugler, für das Regisseur Mariano Vivanco einen Film mit dem Freak gedreht hat. Auch Lady Gaga spielte schon eine Rolle für die Image-Filme von Mugler.

http://www.youtube.com/watch?v=3GpEyQ78CHo

Spannende Persönlichkeiten und schön gemachte Interviews rund um das Thema Fashion gibt es auf Avantgarde Diaries:

http://www.theavantgardediaries.com

 

Internationales Filmfestival Shanghai (16. bis 24. Juli 2012)

Das Shanghai International Film Festival SIFF ist das einzige chinesische A-Kategorie Filmfestival. Damit ist es zweifelsohne die wichtigste Filmveranstaltung in Asien. Mit Chinas boomender Wirtschaft wächst auch die heimische Filmindustrie rasant. Das SIFF ist deshalb ein Must-see für jeden Filmemacher und Regisseur. 1993 wurde das International Filmfestival Shanghai gegründet und zog schon damals über 300 000 Zuschauer an. Die Gewinner erhalten am Ende des Festivals den Goldenen Pokal als Auszeichnung. Die Auswahl der Filme ist aber keineswegs auf nur auf asiatische Werke beschränkt: 2006 und 2007 gewannen mit Franziska Meletzky „Frei nach Plan“ und Chris Kraus „Vier Minuten“ zwei deutsche Filme den Goldenen Pokal in der Rubrik „Bester Film“.

Fashion-Filme, die zu Shanghai passen:

Der Film für die Hotelkette The Luxury Collection verpflichtete gleich mehrere Stars für einen 15-minütigen Imagefilm: Regie führte Luca Guadagnino, das Konzept lieferte Fashion-Guru Waris Ahluwalia und in der Hauptrolle spielt Agyness Deyn.

http://www.thefilmhere.com/

Y3 präsentiert die neue Kollektion Spring/Summer 2012 in einem Kurzfilm:

http://www.youtube.com/watch?v=VuibJ3AYDQM&feature=youtu.be

 

Festival del film Locarno (11. bis 11. August 2012)

Das Internationale Filmfestival in Locarno bietet die schönste Kulisse aller Filmfestivals: Wenn sich 8000 Cineasten abends in der lauen Sommerluft auf der Piazza Grande unter dem Sternenzelt versammeln, um sich die neusten Filme auf Grossleinwand anzuschauen, entsteht eine mediterranes Flair erster Klasse. Die Bestuhlung und die Freiluftatmosphäre des Festivals sind das absolute Highlight. Während zehn Tagen werden in der kleinen Ortschaft im italienischsprechenden Teil der Schweiz hunderte von Filme sowie der Wettbewerb um den Goldenen Leoparden gezeigt. Auch Retrospektiven prägen die Tradition von Locarno. Dieses Jahr widmet sie das Festival dem grossen Hollywood-Regisseur Otto Preminger. Locarno lebt sowieso von Menschen und ist darum auch geprägt von Autorenfilmen – Filme, in denen der Regisseur sämtliche Aspekte wie Drehbuch oder Schnitt mitbestimmt.

Fashion-Filme, die zu Locarno passen:

Stardesigner Karl Lagerfeld kann nicht nur schöne Mode kreieren und tolle Fotos schiessen. Das Multitalent beweist nun auch noch in seinem ersten Film „The Tale of a Fairy“ sein Gespür für Ästhetik und Stil in bewegten Bildern.

http://glitter.eu/2011/05/26/short-film-about-fashion-chanel-film-by-karl-lagerfeld/

 

World Film Festival Montreal (23. August bis 3. September 2012)

Das World Film Festival in Montreal wurde 1977 von Ingrid Bergman erstmals eröffnet. Seither ist es das einzige Filmfestival in Nordamerika, das einen Wettbewerb präsentiert. Der begehrte Hauptreis heisst wohl deshalb auch „Grand Prix of the Americas“. Das Herz des Festivals bildet das Centre Cinema Imperial, das jährlich tausende Filmbegeisterte in einer einmaligen Kulisse anzieht. Dort gibt es aber nicht zu Filme zu sehen, sondern die Besucher können auch an Symposien mit diskutieren und an einem riesigen Markt die verrücktesten Filmrequisiten und Filmposter kaufen. Die Besonderheit des Festival liegt darin, dass tatsächlich die ganze Vielfalt von Filmen aus allen Kontinenten gezeigt wird: 2011 und 2010 gewannen mit „Hasta la Vista!“ und „Adem“ etwa zwei belgische Filme den Hauptreis.

Fashion-Filme, die zu Montreal passen:

Tilda Swinton ist die liebste Hollywood-Schauspielerin der Designer – und bekennt sich auch immer wieder zu ihrer Leidenschaft für Mode. So spielte sie in einem Kurzfilm von Fotograf Ryan McGinley für das Label Pringles of Scotland.

http://www.youtube.com/watch?v=RkzrpUEwH70

Apropos Fotograf: Auch Bruce Webber macht nicht nur gerne Fotos, sondern auch Filme. So hat er sich schon für Bottega Veneta oder Moncler hinter die Kamera gestellt.

http://www.youtube.com/watch?v=gcneDU3BMJY

 

Neue Fashionbücher14. Juli 2011

Classy von Derek Blasberg, Mosaik bei Goldmann
Der New York Times-Bestseller „Classy“ von Stilikone Derek Blasberg gibt es endlich auch auf Deutsch! Derek Blasberg, New Yorker Mode-Journalist, Editor-at-large bei style.com und Co-Autor diverser Bücher wird wegen seines klassischen Looks in der amerikanischen Modemetropole als Stilvorbild gefeiert. Einer seiner Freunde ist beispielsweise auch Purple-Magazin-Verleger Olivier Zahm. In …

... weiterlesen »

Aktualisiert am 26. Juli 2011

Das Auge trinkt mit31. Mai 2011

David Torcasso, Zürich
Ein guter Cocktail ist eine Symbiose von Geschmack, Stil und Eleganz. Der Genuss eines Cocktails gibt Abwechslung in einen Abend und steht für gepflegtes Trinken. Innovative Barkeeper in Bars wie Kingsize, Tausend und Trent zaubern gute Cocktails und haben den Drink in Berlin wieder populär gemacht. Das Design des Glases bleibt dabei aber …

... weiterlesen »

Aktualisiert am 8. Juni 2011